WIN-Wetterau 2013 muss leider entfallen

Wegen aktueller Umstrukturierungen bei der Wirtschaftsförderung und auch wegen organisatorischer Probleme muss die für den November 2013 geplante WIN-Wetteraumesse leider entfallen.

Wir informieren Sie an dieser Stelle, sobald es Planungen für die neue Messe gibt.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.win-wetterau.de/win-wetterau-2013-findet-wieder-statt/

Gute Resonanz zur WiN – Debut gelungen!

Aussteller loben gute Organisation und Stimmung

WiN, die Mittelstandmesse für die Wetterau, die gestern am 09. November 2011 in der Altenstadthalle stattfand, zieht eine positive Bilanz. Die 71 Teilnehmer aus der gesamten Wetterau mit ihrem Angebot aus allen Dienstleistungsbereichen, dem produzierendem Gewerbe und dem Handwerk waren mit dem Verlauf der Messe zufrieden – auch Christian Rosenthal Geschäftsführer von KOLDI GmbH & Co. KG: „Wir haben für uns sehr gute Kontakte generiert, die Teilnahme hat sich gelohnt.“ Das Konzept “Wissenstransfer und Networking” (versteckt im Namenskürzel WiN) ist aufgegangen.

Die Besucher zeigten sich von der Bandbreite der Messestände beeindruckt. So konnten sie sich u.a. bei der Ille Papier-Service GmbH über die neuesten Spender-Produktlinien für den Wasch- und Toilettenraum informieren, sich die Flugdrone von Herfried Quanz sowie die Rückenschonenden Büromöbel vom Bürocenter Butzbach anschauen oder sich von der Agentur für Arbeit Giessen über deren umfangreichen Dienst- und Förderleistungen im Bereich der Personalvermittlung beraten lassen.

Auch das Vortragsprogramm mit insgesamt 17 hochkarätigen Beiträgen bot für jeden etwas, u.a. einen Vortrag von Herrn Yves Léonard, Geschäftsführer der AlphaSol GmbH, zum Thema „Photovoltaik Dach- und Freilandanlagen: Investitions- und Verpachtungsmöglichkeiten“ und der Vortrag von Herrn Michael Ludwig von der RGT-Gruppe, zum Thema „Finanzierung Mittelstand“.

WiN 2013 schon in Planung

Christian Agne, Prokurist der Wirtschaftsförderung Wetterau und Michael Hoppe, der Veranstalter der WiN, sind ebenfalls zufrieden mit dem Verlauf der Messe. „Die Aussteller haben die gute Organisation und die Stimmung auf der WiN gelobt, sie konnten viele Erfolg versprechende Kontakte knüpfen. Es hätten noch mehr Besucher sein können, aber drei Hundert sind für eine Erstveranstaltung schon ein gutes Ergebnis”, resümieren Agne und Hoppe. “Wir wissen jetzt, an welchen Stellschrauben wir für ein nächstes Mal drehen müssen. Mitte November wird mit einer Befragung der Teilnehmer das Konzept überarbeitet. Da die WiN im Wechsel zur Gewerbeausstellung in Altenstadt stattfinden soll, wird ein Termin in 2013 vorbereitet.“

Auch Altenstadts Bürgermeister Norbert Syguda konnte sich von der guten Stimmung während seines Messerundgangs einen positiven Eindruck verschaffen. Sygudas Fazit: „Ich freue mich auf eine zweite Veranstaltung in Altenstadt.” Dem schließen sich WiN-Veranstalter und sicher auch die meisten Aussteller gern an.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.win-wetterau.de/gute-resonanz-zur-win-debut-gelungen/